Eisstock Club Michaelsbuch                           News


v .Li. EC Vorsitzender Franz Rösch, das Siegerteam Manfred Hirtreiter, Markus Jeske, Martin Hinkofer und Herbert Graßl, 2. v. re. Sportleiter Gerhrad Pommer.

für mehr Fotos auf Bild klicken!

Rüscherlteam holt Gemeindemeisterschaft

Bei der diesjährigen Gemeindemeisterschaft des EC Michaelsbuch im Asphaltschiessen siegte am Freitagabend in der Sportgruppe das Rüscherlteam.   Mit 14:6 Punkten setzte sich die Mannschaft um Martin Hinkofer, Manfred Hirtreiter, Reinhard Graßl und Markus Jeskevor dem Schützenverein Steinkirchen 12:8 Punkte und dem Bärwurzteam mit 11:9 Punkten durch. Vierter wurden die ehemaligen Hettenkofen 10:10 1,15 vor dem  Stamm-tisch Blaue Donau 10:10 0,94 und der Fw Michaelsbuch 5:15 Punkte. EC Vorsitzender Franz Rösch nahm die Siegerehrung vor und dankte den Helfern für die Unterstützung , vor allem Sportleiter Gerhard Pommer.

TC holt Gemeindemeisterschaft in der Freizeitgruppe

Bei der diesjährigen Gemeindemeisterschaft des EC Michaelsbuch im Asphaltschiessen siegte am Samstagnachmittag in der Freizeitgruppe der TC Michaelsbuch mit 18:2 Punkten und 63 Differenz vor der Michal-Bühne, ebenfalls 18:2 Punkte und 63 Differenz.  Dritter wurde der Stammtisch Blaue Donau mit 16:4 Punkten +61, vierter wurde die Fw Michaelsbuch mit 16:4 + 37, fünfter der Kreisbauhof Deggendorf 10:10, sechster Familie Leitl mit 8:12 +14, siebter Frauen -und Mütterverein 8:12  -30, achter Der Fw Steinkirchen mit 6:14 Punkten, neunter Skiclub Großhabersdorf I mit 4:16 -45 vor Skiclub Großhabersdorf II 4:16 -63 und dem Gartenbauverein Michaelsbuch mit 2:18. Bei der Siegerehrung durch den EC Vorsitzenden Franz Rösch  dankte der zweite Bürgermeister Anton Hafner dem EC für die Ausrichtung dieses sportlichen und gesellschaftlichen Höhepunktes der Gemeinde und gratulierte den Siegern und Teilnehmern.

 

JHV Eisstockclub Michaelsbuch

Aufstieg in Bezirksliga Süd

Am Karfreitag fand die Jahreshauptversammlung des EC Michaelsbuch statt. Neben den Berichten wurde der Aufstieg in die Bezirksliga Süd gefeiert. Ein Teil der Terrasse wird in Arbeitseinsätzen saniert.

Vorsitzender Franz Rösch begrüßte gut 20 Teilnehmern und erinnerte an drei Vorstandssitzungen,  beim Maifest am Kindergarten habe der EC geholfen, die Einnahmen wurden für die Anschaffung des Defibrillators verwendet (PZ berichtete). Die Gemeindemeisterschaft und das Johann Loibl Gedächtnisturnier wurden abgehalten ebenso die Faschingsgaudi und eine Weihnachtsfeier.  Der Ausflug führte im abgelaufenen Vereinsjahr ins Hans Sachs Museum Nürnberg.Sportwart Gerhard Pommer berichtete von der Herrenmannschaft, die derzeit aus 11 Schützen besteht, die an Turnieren teilnahmen. In der Sommersaison 2023 erreichte man in der Bezirksklasse Süd in Natternberg Rang sieben in der Vorrunde und Platz drei in der Rückrunde, was den Verbleib in der Bezirksklasse Süd bedeutete. Es wurde an sechs weiteren Turnieren teilgenommen. Beim Johann Loibl Gedächtnisturnier nahmen elf Mannschaften teil, es siegte der EC Sondorf.

In der Wintersaison 2023/2024 wurde an einem Pokalturnier in Sondorf teilgenommen, in der Kreisoberliga in Deggendorf erreichte man Platz zwei und stieg in die Bezirksliga Süd auf, die Schützen waren Rudi Öller, Manfred Hirtreiter, Hubert Stettmeier und Herbert Penn v.li.

Nach dem Bericht von Kasierin Steffi Jeske Rösch wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet, Eduard Wasmeier und Max Brandl hatten die Kasse geprüft.

Für Beton-und Fließarbeiten an der Terrasse zur Asphaltbahn wurden Mitglieder eingeteilt, die Gemeindemeisterschaft wurde für den 7. und 8. Juni terminiert. 

EC Faschingsgaudi wieder voller Erfolg

Nostalgie-Stockschiessen und Spiele bei herrlichem Wetter

Die zweite Faschingsgaudi des EC Michaelsbuch am Samstag war wieder sehr gut besucht. Ab drei Uhr Nachmittag bestand für die zahlreichen Gäste bei herrlichem Sonnenwetter die Möglichkeit, mit nostalgischen Stöcken zu schießen. Auch ein Glücksrad und Losstand war aufgebaut, ebenso Tisch-Stockschießen sowie für die kleineren Besucher nur Platten mit Griff. Draußen waren Öfen zum Aufwärmen aufgestellt, auch drinnen konnten Kaffee, Kuchen, Würstel und Grillgerichte genossen werden. So wurde bis tief in die Nacht ausgelassen gefeiert. 

Für mehr Bilder auf Foto klicken!




EM vom 5. bis 07. März 2024



12. Johann Loibl Gedächtnisturnier des EC Michaelsbuch

Elf Mannschaften nahmen am diesjährigen Johann Loibl Gedächtnisturnier des EC Michaelsbuch teil, ein Team war sogar aus Kärnten angereist. EC Vorsitzender begrüßte die Mannschaften sowie Turnierleiter Gerhard Pommer und Schiedsrichter Martin Hinkofer.

Während der Turnierpause gab es frische Gickerl vom Holzkohlengrill. Sieger wurde der EC Sondorf (Stefan Pfaffinger, Mathias Schmid, Josef Schmid, Johann Eiglmeier) mit 15:5 Punkten  Note 1,790 vor dem EC Wolfstein 15:5 Note 1,411 und dem EC Rothammer Parkstetten 14:6 Punkte. Vierter wurde EV Fischerdorf mit 12:8 Punkten Note 2,162 fünfter EC Teisnach 12:8 Note 1,456, den  sechsten Platz belegte  Team Kärtner mit 11:9 Punkten vor MDSC Plattling 10:10 und dem EC Bernried mit 9:11 Punkten, dem MSC Pfatter mit 6:14 Punkten, dem SV Pankofen mit 4:16 und EC Teisnach Mixed mit 2:18 Punkten.

Bei der Siegerehrungen dankte Vorsitzender Franz Rösch allen Helfern des Turniers sowie den Gickerlbratern.

 

Foto: Die Sieger des EC Sondorf mit Pokal (Mitte) mit EC Vorsitzendem Franz Rösch li. SR Martin Hinkofer 6. v. re. und Turnierleiter Gerhard Pommer 4. V. re.                                                                  Foto: Schlederer


Gemeindemeisterschaft EC Michaelsbuch

In der diesjährigen Gemeindemeisterschaft im Asphaltschießen des EC Michaelsbuch siegte am Freitagabend in der Sportgruppe das Bärwurzteam (Rudi Öller, Detlev Jeske, Herbert Penn, Gerhard Pommer) mit 12:4 Punkten vor dem Stammtisch Haus Kräh 10:6, Stammtisch Blaue Donau 9:7 und dem Schützenverein Steinkirchen 7:9 und Ff Michaelsbuch 2:14.

Am Samstag in der Freizeitgruppe waren die Stockfreunde Pielweichs (Martin Hinkofer, Hans Laacher, Kurt Strobel, Richard Sandweger) mit 12:0 Punkten erfolgreich vor dem Stammtisch Blaue Donau 8:4  2,115 und der Michal-Bühne e.V. 8:4 1,739 und Ff Michaelsbuch 8:4  1,592. fünfter wurden die Stockfreunde Nürnberg I mit 4:8, sechstert Stockfreunde Nürnberg II mit 2.10 Punkten, sechster vor den Gartenschönheiten 0:12.

Vorsitzender Franz Rösch dankte jeweils den Kollegen für die Unterstützung bei der Durchführung und für Verköstigung, inbesondere dem Schiedsrichter Gerhard Pommer.

 Für Siegerfotos hier anklicken!

Für Video hier klicken!


EC Michaelsbuch wählt komplette Vorstandschaft wieder

Bei der Jahreshauptversammlung des Eisstock Club Michaelsbuch am Freitagabend im EC Heim wurde die komplette Vorstandschaft incl. Kassenprüfer wiedergewählt. Bürgermeisterin Jutta Staudinger lobte den Verein, Herrenwart Gerhard Pommer wünscht sich mehr Nachwuchs.

Vorsitzender Franz Rösch berichtete von vier Ausschusssitzungen, bei denen es überwiegend um die Heizungsreparatur ging, Rösch dankte hierbei der Bürgermeisterin und der Gemeinde für den Zuschuss. Dank richtete Rösch auch an die „Wirtsleute“ Manuela und Willi Niedergesäß mit einem Ostergeschenk, auch seinem Stellvertreter und Herrenwart Gerhard Pommer dankte er, ebenso allen Helfern, die das ganze Jahr für eine saubere Bahn sorgen und bei Feierlichkeiten helfen. Dabei erinnerte Rösch an die Gemeindemeisterschaft, dem Johann Loibl Gedächtnis-Turnier,, der Weihnachtsfeier mit Nikolausbesuch(Johann Zink jr.) sowie der Faschingsgaudi, erstmals halb im Freien, halb im EC Heim. Diese neue Variante war ein voller Erfolg und wird wiederholt werden, kündigte Rösch an. Der Stockbetrieb war im abgelaufenen Jahr sehr positiv, freute sich Rösch.

Herrenwart Gerhard Pommer berichtete von einer Herrenmannschaft, die mit neun Spielern an den Meisterschaftswettkämpfen teilnimmt. An drei Pokalturnieren in der Sommersaison 2022 in Bernried, Parkstetten und Pankofen wurde teilgenommen, ebenso mit zwei Mannschaften an den Sporttagen des Stammtisch Blaue Donau. Bei der Vorrunde der Bezirksliga Süd in Niederbayern erreichte man Platz drei und qualifizierte man sich für die Saufstiegsrunde in Niederpöring, wo man Platz sechs erreichte und in der Bezirksliga Süd verblieb. Beim elften Johann Loibl Gedächtnisturnier waren neuen Mannschaften zu Gast, es siegte der EC Teisnach. Bei der Gemeinndemeisterschaft waren in der Sportgruppe sieben Manschaften (Sieger Bklaue Donau) und in der Freizeitgruppe fünf Mannschaften (Sieger Stockschützen Pielweichs) zu Gast. In der Wintersaison hat der EC Michaelsbuch den 4. Platz in der Kreioberliga erreicht.

Nach dem Kassenbericht Steffi Jeske-Rösch wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet, Eduard Wasmeier und Max Brandl hatten die Kasse geprüft.

Bürgermeisterin Jutta Staudinger dankte dem EC für sein Engagement, durch die Veranstaltungen und Feste leiste er einen großen Beitrag in der Gemeinde, die während der Pandemie isolierten Bürger wieder ins normale soziale Leben zurückzuholen. Viele Bürger hätten sich an das „Couch-Dasein“ gewohnt, umso wichtiger sei die Vereinsarbeit, diese Leute wieder aus der Lethargie zu holen, so Staudinger.

Unter ihrer Wahlleitung wählten die gut 20 Teilnehmer Franz Rösch zum Vorsitzenden, sein Stellvertreter bleibt Gerhard Pommer, auch als Herrenwart. Kassierin bleibt Steffi Jeske-Rösch, ebenso Schriftführerin Rita Rösch. Als Beisitzer wurden Günther Kraus, Hubert Weber, Herbert Penn, Detlev Jeske und Willi Niedergesäß betätigt, ebenso die Kassenprüfer Eduard Wasmeier und Max Brandl (abw.).

unter Wünsche und Anfragen wurden neue Markierungen an der Bahn angedacht, ebenso ein Windschott im Außenbereich des EC Heims, die Anschaffung einer Dartscheibe sowie ein kleiner Vereinsausflug.

Foto: Die alte und neue Vorstandschaft des EC Michaelsbuch v.li. Vorsitzender Franz Rösch, Beisitzer Günther Kraus und Willi Niedergesäß, Herrenwart Gerhard Pommer, Kassierin Steffi Jeske-Rösch, Schriftführerin Rita Rösch, Beisitzer Hubert Weber, Detlev Jeske, Herbert Penn und Willi Niedergesäß, BGM Jutta Staudinger.



EC Faschingsgaudi war voller Erfolg
Zahlreiche maskierte Gäste waren am und im Clubheim erschienen, um entweder beim Bierpong, beim Asphalt- oder Plattlschießen mit alten Holzstöcken oder Tischstockschießen, beim Kinderschminken oder Glücksrad ihren Spaß zu haben. Auch der Gaumen kam nicht zu kurz, Kaffee und Kuchen, Crepes mit Schokofüllung, Grillfleisch oder -würstel, Fischsemmeln und viele anderen Schmankerl wurden angeboten. So war es auch nicht verwunderlich, dass bis tief in die Nacht gefeiert wurde.


Gemeindemeisterschaft des EC Michaelsbuch

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der EC Michaelsbuch wieder die traditionelle Gemeindemeisterschaft mit Gartenfest am EC Gelände. Am Freitagabend begannen die Sportschützen mit sieben Teams, Sieger wurde der Stammtisch Blaue Donau mit 11:1 Punkten vor den Schützen Steinkirchen 8:4 und den Bärwurz Brüdern 7:5 Note 1,485. Vierter wurden das Rüscherl Team 7:5 Note 1,444, fünfter der EC Pfatter 7:5 Note 0,968, sechster die Ff Michaelsbuch 4:8 und siebter der Bauhof Deggendorf mit 0:12 Punkten.

Ab Samstagmittag startete die Freizeitgruppe mit fünf Teams. Es siegten die Stockschützen Pielweichs mit 16:0 Punkten, Gemeindemeister wurde der TC Michaelsbuch (Stefan Himmel, Johann Gigl, Johann Zink und Mario Bartonizek) mit 8:8 Punkten vor dem Stammtisch Blaue Donau 7:9, der Ff Michaelsbuch 6:10 Punkten und den Keglern Stephansposching mit 3:13 Punkten. Zahlreiche Gäste ließen sich die Grillschmankerl sowie Kaffee und Kuchen schmecken. Bei der Siegerehrung bedankte sich EC Vorsitzender Franz Rösch bei seinen Helfern und den Schiedsrichtern Martin Hinkofer (Sportgruppe) und Günther Kraus (Freizeitgruppe).


Fotos: Die Spielführer der teilnehmenden Sport Freizeit Mannschaften mit EC Vorsitzenden Franz Rösch li. bzw. re.







Clubheim Freitags wieder geöffnet!!!






Einladung

Zur offenen Gemeindemeisterschaft

Freitag, 20. Mai 2022 Sportgruppe

und

Samstag 21. Mai 2022 Freizeitgruppe

Austragungsort: - Asphaltbahnen Michaelsbuch

Wettbewerb: - Mannschaftsschießen für jedermann in 2 Gruppen.

Freizeitgruppe“ „möglich mit 1 Aktiven Schützen“

Sportgruppe“: kann jeder schießen (auch mehrere „Aktive)

Turnierbeginn: - Sportgruppe : Freitag. 20.Mai um 18,30 Uhr.

- Freizeitgruppe: Samstag, 21. Mai um 13 Uhr.

Startgeld: - 30,-€ je Mannschaft; zu entrichten am Wettkampftag.

Preise: - Sachpreise

Haftung: - Der Verein übernimmt für Unfälle aller Art, keine Haftung.

Die Veranstaltung wird nach den z. Zeitpunkt, geltenden Corona Regeln ablaufen

Meldung: - Schriftlich oder telefonisch bis spätestens. 8. Mai 2022

an Franz Rösch, Gamelbertstr. 33, 94569 Michaelsbuch,

Tel. 09931/5928, eMail: kosmetikgarten@gmx.de , Mobil : 01791156684


Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt















MDSC gewinnt 9. Johann Loibl Gedächtnisturnier


Ff Michaelsbuch gewinnt "Voglwuids" Turnier


Jeden Freitag Trainingsmöglichkeit auf der Asphaltbahn!

EC Gemeindemeisterschaft im Asphaltschiessen

Der Eisstock Club Michaelsbuch e.V. veranstaltete am Freitagabend die traditionelle Gemeindemeisterschaft, Erstmals wurden die Wettkampftage von Freizeit und Sportgruppe getrennt. Elf Mannschaften nahmen in der Freizeitgruppe teil.

Sieger wurde die Fw Michaelsbuch mit 20:0 Punkten und den Schützen Lambert Kaspar, Gotthard Stumbeck, Robert Besold und Johann Gigl. Platz zwei erreichte die Dorfgemeinschaft Simmling mit 18:2 Punkten vor dem TC Michaelsbuch 12:8 Punkte. Die weiteren Platzierungen 4. Team Bugl 5, Fw Steinkirchen 6. Blaue Donau II 7. Schützenverein Steinkirchen 8. Michal-Bühne 9. Pfarrgeneinderat 10. Youngster Boys 11. Stammtisch Blaue Donau I(Damenmannschaft).

Turnierleitung und Schiedsrichter war Sportwart Gerhard Pommer. Die Siegerehrung führte der Vorsitzende Franz Rösch durch, der sich für den Besuch und die Hilfe der EC Mitglieder bedankte.

Die Sieger mit Vors. Franz Rösch li.

Team Waldbahn siegt bei der offenen Gemeindemeisterschaft

In Teil zwei der offenen Gemeindemeisterschaft „Sportgruppe“ des EC Michaelsbuch siegte das Team Waldbahn aus Plattling mit Rudi Huber, Wolfgang Weinreich, Klaus Haberhauer, Sigfried Binder und Mannschaftstrainer Siegfried Salzberger mit 12:0 Punkten. Zweiter der Stammtisch Blaue Donau II mit 8:4 Punkten und denm Schützenverein Steinkirchen mit 6:6 Punkten. Vierter wurde Team Kermi vor der Fw Michaelsbuch, den vier Blutwurzbrüdern und dem Stammtisch Blaue Donau I. Als Turnierleiter und Schiedsrichter fungierte wieder EC Sportleiter Gerhard Pommer. Bei der Siegerehrung dankte Vorsitzender Franz Rösch dem Helferteam und den teilnehmenden Teams und erinnerte an das „vogelwuide“ Turnier am 26. Juli auf dem EC Gelände.